Top 10 der besten Klimageräte

Die immer heißeren Temperaturen und die Abwärme unserer zahlreichen elektronischen Geräte tragen oft zu enormer Hitzeentwicklung gerade in nicht klimagerecht gebauten Häusern bei. Wenn schließlich alle Maßnahmen zur Kühlung des zu heiß gewordenen Raumes im Sommer fehlschlagen, kommt man um den Kauf eines Klimagerätes kaum noch herum. Es gestaltet sich allerdings als ausgesprochen schwierig im Angebots-Dschungel den Durchblick zu behalten und das richtige Gerät für den eigenen Gebrauch zu finden. Worauf sollte man also beim Kauf achten? Welche Kriterien spielen bei der Auswahl die größte Rolle? Und welche Unterschiede gibt es?

Die Auswahlkriterien für ein gutes Klimagerät

Vorausschicken kann man zumindest eines: entscheiden sollte man sich immer für Geräte der Top-Ten Listen. Denn bei den einfacheren und billigeren Ausführungen können Nebeneffekte wie zum Beispiel Lärm und Abwärme den Nutzeffekt des Klimagerätes schnell zunichte machen. Die EU hat dafür eine Etikette für Raumklimageräte eingeführt. Achten Sie also auch bei den Geräten in der Topliga auf den SEER- Wert (Energieeffizienzgröße: Verhältnis von Kälteleistung zu Stromaufnahme).

Die Klimageräte der Top Ten Liste

Hier gibt es nur noch minimale Unterschiede. Ausschlaggebend ist natürlich die Kühlleistung des Gerätes, die sich zwischen 2000 Watt und 2700 Watt einpendelt. Diese Klimageräte sind zum Kühlen von großen Räumen bis zu 40 qm gut einsetzbar. Durchgehend alle Hersteller bieten dabei diese Leistung bei einer Energieeffizienzklasse A, die dazu beiträgt Strom zu sparen und die Umwelt zu schonen. Unterschiede bei den Geräten gibt es aber durchaus immer wieder in der Verarbeitung und Bedienung. Manche Klimaanlagen lassen sich mit Fernbedienung über ein Display steuern, was natürlich einen hohen Bequemlichkeitsfaktor hat. Auch bei den Funktionen bieten manche Hersteller eine breitere Palette als andere. Zum Beispiel das Gerät der Firma Adler lässt sich sowohl zum Kühlen im Sommer als auch zum Heizen im Winter benutzen. Worin sich dann alle Geräte wieder ähneln ist allerdings der hohe Geräuschpegel. Zwischen 50 und 65 db lassen den Nachtbetrieb unter Umständen zur Tortur für leichte Schläfer werden. Doch welche Geräte überzeugen nun am Meisten beim Preis-Leistungs-Verhältnis?

Die aktuellen top 10 Klimageräte

Bei aktuellen Verbrauchertests haben folgende zehn Klimageräte am Besten abgeschnitten:
1. BMK 2700 E
2. De`Longhi PAC N 81
3. MPD1-09CRN1
4. Adler
5. Klarstein Pure-Blizzard-3
6. Klarstein CTR-1
7. Trotec PAC 2000
8. Klarstein Baltic Blue
9. Klarstein MCH-2
10. Sichler

Allerdings findet man auch hier relativ große Preisunterschiede bei eher gleichbleibender Leistung. Diese Differenz bei der Preisgestaltung wird aber durch die unterschiedliche Verarbeitung und Bedienung des Gerätes gerechtfertigt. Klimaanlagen, die zum Beispiel über ein aufwendiges Display oder die ein oder andere Zusatzfunktion verfügen, werden natürlich etwas teurer angesetzt. Ausführliche Testberichte findet man außerdem auf der Webseite www.testbewertungen.com. Alle diese Raumklimageräte überzeugen aber durch die Kühlleistung bei niedrigem Stromverbrauch, durch eine gute Verarbeitung und Funktion.

Fazit

Die Auswahl aus diesen Top Ten Listen sollte am Ende dann doch durch persönliche Präferenzen bei den zusätzlichen Features und der Preisgestaltung erfolgen. Nicht jeder legt Wert auf ein technisches Spielzeug zu einem stolzen Preis. Man kann sich allerdings bei diesen Raumklimageräten sicher sein, dass sie qualtitativ hochwertige Geräte sind und mit Sicherheit halten, was sie versprechen.